Berufseinstieg Logistikbranche: Hörmann Logistik

high potential Logistik, Hörmann Logistik, Hörmann Logistik high potential, Intrallogistik, Berufseinstieg Logistikbranche

Berufseinstieg Logistikbranche – So kann er aussehen.

Create new solutions with us!

Mit kreativen und innovativen Lager- und Fördertechnikkonzepten realisiert die Hörmann Logistik GmbH in München seit über 30 Jahren maßgeschneiderte Intralogistiksysteme in unterschiedlichen Branchen. Mit einem starken Team konzipiert Hörmann Logistik automatisierte Hochregallager und Kleinteilelager für höchste Produktivität und Wirtschaftlichkeit.

Hörmann Logistik ermöglicht es, die eigenen individuellen Fähigkeiten einzubringen und so zukunftsweisende Technologien und Intralogistik-Konzepte zu entwickeln. Vom weißen Blatt Papier bis zur laufenden, smarten Anlage realisieren der Mitarbeiter digital vernetzte und in Industrie 4.0 integrierte Systeme. Das Team verbindet eine persönliche, wertschätzende Unternehmenskultur und die Begeisterung für herausfordernde Aufgaben.

high potential Logistik, Hörmann Logistik, Hörmann Logistik high potential, Intrallogistik, Berufseinstieg Logistikbranche


Ron Zscherpe gibt einen Einblick in seinen Berufsalltag

Berufseinstieg Logistikbranche, Hörmann Logistik, Berufseinstieg Hörmann LogistikRon Zscherpe ist seit kurzem bei Hörmann Logistik als Junior Projektleiter beschäftigt. Der 29-jährige hat nach Semestern in Karlsruhe und Lissabon sein Studium erfolgreich mit dem Master of Science in Maschinenbau und Mangagement an der TU München abgeschlossen. Die operativen Seiten des Projektmanagements lernte er bereits in einem Praktikum bei Bosch Automotive kennen.

Was hast du studiert?
Maschinenbau und Management an der Technischen Universität München. Das ist prinzipiell Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Technik und bildet die Brücke zwischen den technischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen eines Unternehmens. Der Master-Studiengang zeichnet sich vor allem durch die freie Wahl der Fächer aus. Ich selber habe mich für den Schwerpunkt Produktentwicklung entschieden.

Warum hast du dich bei Hörmann Logistik beworben?
Da ich sehr gerne unterschiedliche Länder bereise, war für mich von vorneherein klar, dass ich keinen klassischen Bürojob haben möchte. Bei Hörmann Logistik wurde mir gleich im ersten Bewerbungsgespräch deutlich gemacht, dass ich viel unterwegs sein werde. Das und die Kombination aus Planung und Organisation im Büro sowie der praktischen Umsetzung bei den Projekten vor Ort haben mich sehr gereizt.

Was findest du an deinem Job hier besonders spannend?
Bei Hörmann Logistik als Junior Projektleiter zu arbeiten umfasst das ganze Spektrum des Projektmanagements und das in ganz unterschiedlichen Branchen. Nach dem Start übernehmen die Projektleiter als zentraler Ansprechpartner für den Auftraggeber maßgeblich die Feinplanung und Steuerung der Intralogistik-Realisierung. So greifen unterschiedlichste Aufgabenbereiche ineinander und die Tätigkeit ist sehr abwechslungsreich.

Von Beginn an mit dabei

Wie sehen die Karrierechancen bei Hörmann Logistik aus?
Als Junior-Projektleiter mit einem erfahrenen Senior an meiner Seite lerne ich hier Schritt für Schritt alle Projektphasen kennen und übernehme mehr und mehr Verantwortung. Ziel ist es, schon bald eigenständig ein Projekt zu führen. Darüber hinaus wird viel Wert auf interne Schulungen gelegt. Nach zirka 5 Jahren kann ich zum Senior-Projektleiter aufsteigen. Bei Hörmann Logistik werden die Projektleiter je nach Erfahrung und Methodik im Projektmanagement anhand IPMA (International Project Management Association) zertifiziert.

Wofür bist du heute zuständig?
Derzeit begleite ich gemeinsam mit dem Projektleiter die Realisierung eines Hochregallagers für die Wellpappe-Industrie. Bei diesem übernehmen wir die Steuerung von nahezu allen Gewerken, also Regal- und Stahlbau, Dach und Fassade, automatische Regalbediengeräte, Fördertechnik, Warehousemanagementsoftware, Brandschutz und so weiter. Ich bin überall eingebunden, bei allen Abstimmungsterminen mit den Subunternehmern und auf allen Jour Fixe Terminen beim Kunden und auf der Baustelle dabei.

Wie empfindest du die Unternehmenskultur?
Der Umgang miteinander ist sehr offen. Da wir Vertrieb, Einkauf, Automatisierung, Softwareentwicklung und Projektleitung im Haus haben, sind alle Bereiche stark vernetzt. Zudem kennen sich, durch die überschaubare Größe mit 62 Angestellten, alle Mitarbeiter. Generell steht einem jede Tür hier offen, wenn man Informationen braucht oder Fragen hat.

Warum sollte man sich bei Hörmann Logistik bewerben?
Man sollte sich nicht von dem etwas sperrigen Begriff Intralogistik abschrecken lassen. Wenn einen schon in der Kindheit Lego Technic, Fischertechnik und Co. fasziniert haben, dann ist man hier richtig. Bei Hörmann Logistik werden große Intralogistikanlagen realisiert, bewegt und smart gemacht. Gefragt sind hier geeignete Projektmanagement-Methoden, ein technisches Grundverständnis und eine Begeisterung für Industrie 4.0. Wichtig ist, dass man gerne im Team arbeitet und Verantwortung unternehmen möchte. Wenn man darüber hinaus eine ausgewogene Mischung aller Altersklassen schätzt und gerne unterwegs ist, dann erwarten einen hier abwechslungsreiche Projekte, die keine Langeweile aufkommen lassen.

Share.