Berufseinstieg für High Potentials

Karriere bei Wirtschaftsprüfern – Big Four oder Mittelstand?

„Exzellente Ausbildung für Berufseinsteiger” Die Wirtschaftsprüfungsunternehmen bieten Absolventen sowohl in der Beratung als auch in der Prüfung Perspektiven. Wer wo besser aufgehoben ist, was die Big Four von den Mittelständlern unterscheidet und welche neuen Perspektiven mit der Digitalisierung verbunden sind, erklärt Chefredakteur Nicolai Haase. Die üblichen Vorurteile bei Wirtschaftsprüfern in einem Satz: Langweilig, staubig, zeitintensiv, Häkchenmacher. Die Realität: Anspruchsvoll, abwechslungsreich, sehr gut bezahlt, krisensicher. Und damit definitiv ein Job für die Besten, denn das Wirtschaftsprüferexamen hat es in sich. Melanie Bartel ist diesen Weg gegangen und hat sich von einer der vier großen WP-Gesellschaften zur Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin ausbilden lassen.…

Berufsperspektiven im Sales

Wanted: der Verkäufer der Zukunft Alle sprechen von der Digitalisierung. Für den Vertrieb könnte man das auch „Amazonisierung“ nennen. Wer braucht dann noch menschliche Verkäufer? Diese schmierigen Typen mit dem aufgesetzten Lächeln und den spießigen Krawatten haben ausgedient. Oder taucht doch noch eine neue Generation von Verkäufern auf, die in die heutige Zeit passen? Vertriebsexperte Stephan Heinrich berichtet vom Wandel im Bereich Sales. Die meisten von uns haben beim Stichwort Vertrieb nur eine Perspektive im Kopf: die des Kunden. Das ist normal, weil wir alle Kunden sind – im Supermarkt, im Restaurant und wenn wir am Flughafen wegen einer neuen…

Berufseinstiegerfrage: „Karrierekiller Ausland?”

Berufseinstiegerfrage: „Karrierekiller Ausland?” Ist ein Auslandsaufenthalt wirklich ein Karrierekiller für Berufseinsteiger? Dr. Philip Eisenhardt beantwortet die Frage und erklärt dabei, womit sich junge Berufseinsteiger vor der endgültigen Entscheidung auseinandersetzen sollten.

Was macht Menschen im Job wirklich unglücklich?

Unglücklich im Job: Laut einer Studie vom Deutschen Ge­werkschaftsbund (DGB) aus dem Jahr 2015 sind 55 Prozent der Beschäftigten mit ihrer Arbeit unzufrieden. Wie man vermeiden kann, in die “Unzufriedenheitsfalle” zu tappen, verrät Prof. Dr. Judith Volmer.

Mitarbeiter motivieren leicht gemacht

Eine der täglichen Herausforderungen, vor denen Führungskräfte stehen – Mitarbeiter motivieren. Unternehmen verzeichnen weniger Krankheitsausfälle, wenn Angestellte ihren Aufgaben mit Freude nachgehen und sich motiviert neuen Herausforderungen stellen. Wie es geht, verrät Jürgen Höller.

1 2 3 4