Was wisst ihr über Vodafone?

Vodafone, Telekommunikation, high potential, Berufseinstieg bei Vodafone, Mobilfunkanbieter, Carsharing, Oktoberfest, Vertirebskarriere, Wissenswertes über Vodafone

Der Telekommunikationsanbieter entwickelt sich stetig weiter.

Wissenswertes über Vodafone

Vodafone ist einer der größten Telekommunikations-Anbieter weltweit. Insgesamt sind 41,9 Millionen ihrer Mobilfunk-Karten in Deutschland im Umlauf. Tendenz steigend. Aber welche Aufgaben erwarten Berufseinsteiger bei einem Konzernriesen wie Vodafone? Das Oktoberfest und ein Carsharing-Projekt gewähren Einblick hinter die Kulissen.

Die meisten kennen das Unternehmen Vodafone durch seine Werbespots, mit denen Bands wie Woodkid mit „Run Boy Run“ oder Empire of the Sun mit „We are the people“ in Deutschland bekannt wurden – und natürlich als Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen. Was weniger bekannt sein dürfte: Vodafone ist zudem der größte TV-Anbieter der Republik. Im letzen Jahr kaufte das Unternehmen Kabel Deutschland und hat nun ebenfalls Dienstleistungen via Kabel und Glasfaser im Programm.

Vodafone ist beim Oktoberfest am Start

Superschnelle Übertragungsraten benötigt auch das größte Volksfest der Welt: Beim Oktoberfest werden über sechs Millionen Besucher aus dem In- und Ausland auf der Theresienwiese in München erwartet. Dies bedeutet für die Verfügbarkeit von Mobilfunktechnik eine enorme Herausforderung. Festbesucher haben ihre Smartphones immer dabei und wollen vor Ort im Internet surfen, Bilder verschicken, Videos hochladen oder telefonieren. Dafür müssen gewaltige Datenmengen transportiert werden. Das heißt für Vodafone: Zusätzliche Kapazitäten für ein stabiles Mobilfunknetz müssen her. Damit auf verhältnismäßig kleiner Fläche sehr viele Menschen gleichzeitig mit ihren Handys kommunizieren können, hat das Unternehmen auf dem gesamten Festgelände 36 Mobilfunkanlagen mit 85 Sektoren und 149 Funkzellen errichtet. Erstmals ist die Wiesn also  komplett mit Highspeed-Netz versorgt und damit auch die schnellste Wiesn aller Zeiten. Somit sorgen Mitarbeiter bei Vodafone also unter anderem dafür, dass sich Privatkunden glücklich schunkeln und gleichzeitig Selfies verschicken können.

Komplexe Lösungen für Geschäftskunden

Aber das Unternehmen zählt nicht nur Privatpersonen zu seinen Kunden, sondern hat auch einen großen Nutzerkreis von Geschäftskunden. 90 Prozent aller DAX Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern vertrauen Vodafone. In der Zusammenarbeit mit Geschäftskunden geht es vor allem darum, komplexe Lösungen in den Bereichen Digitalisierung, Elektronik sowie Computertechnik zu finden. Mit dem Unternehmen TomTom arbeitet Vodafone beispielsweise an einer multimedialen Verkehrsvernetzung. Vodafone versorgt dabei die von TomTom patentierten Geräte per Mobilfunk mit Live-Verkehrsinformationen. Darüber hinaus senden die Geräte Staumeldungen und ähnliche Daten zurück ins Netz. Dieser Dienst, der auf dem Mobilfunknetz von Vodafone basiert, erlaubt es Nutzern, effiziente Ausweichrouten zu planen, mit denen sich Staus umfahren lassen.

Für den Vertrieb und die Umsetzung derartiger Projekte benötigt Vodafone exzellente Vertriebsmitarbeiter. Wer Interesse an einer Vertiebskarriere bei Vodafone hat, kann sich im Karrierebereich auf vodafone.de umsehen.

Share.