Frauenpower in der Wirtschaftsprüfung

Nathalie Mielke ist Mutter, Steuerberaterin, Wirtschaftsprüferin und seit 2003 bei EY. 2015 wurde sie als erste Mitarbeitende in der Wirtschaftsprüfung am Standort Berlin zur Partnerin befördert. Im Interview erzählt sie über ihre Karriere und die Unterstützung von EY auf ihrem Weg in die Wirtschaftsprüfung.

Nathalie, was genau machst du bei EY?
Ich bin Partnerin und prüfe mit meinen Teams die Jahresabschlüsse großer internationaler Konzerne. Jeden Tag arbeite ich mit tollen Kolleg:innen zusammen und lerne Neues dazu. Als Talent Leader für die Wirtschaftsprüfung in Deutschland bin ich für über 2.500 Talente verantwortlich. Themen wie die Flexibilität, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und individuelle Förderung unserer Kolleg:innen liegen mir sehr am Herzen.

Warum hast du dich für den Einstieg bei EY entschieden?
EY habe ich damals im Praktikum kennengelernt. Mir gefielen die Kultur und der Teamspirit. Das Arbeiten in der Praxis hat mir gezeigt, dass ich viel dazulernen und dabei viel Spaß bei der Arbeit haben kann. Und: Die Möglichkeiten von und bei EY sind immens. Besonders motiviert hat mich das Vertrauen der Partner:innen über alle Standorte hinweg und die Beförderung zur Senior Managerin während meiner Elternzeit.

Was erwartet Absolvent:innen bei ihrem Einstieg in die Wirtschaftsprüfung bei EY?
Auf jeden Fall eine steile Lernkurve und Teams, die ihnen den Einstieg in eine große Organisation leicht machen. Außerdem bekommen unsere Talente ein umfangreiches Schulungsprogramm, bevor es ans Prüfen geht.

Was hast du durch deine Arbeit gelernt?
Neben dem Fachwissen habe ich zahlreiche neue Skills erlernt, wie zum Beispiel EY erfolgreich nach außen zu vertreten und komplexe, internationale Projekte zu steuern. Dabei geholfen haben mir meine Kolleg:innen und Mentor:innen, aber auch Trainings und Coaches. EY bietet ein umfassendes Counseling-Modell an, bei dem alle Mitarbeitenden eine Vertrauensperson an die Seite gestellt bekommen. Zudem gibt es für jedes Karrierelevel die richtigen Schulungen und die Möglichkeit, sich innerhalb von EY zu vernetzen.

Wie hat EY dich während deines Steuerberater- und Wirtschaftsprüferexamens unterstützt?
EY unterstützt die Examen sehr großzügig. Neben Freistellungszeiten gibt es finanzielle Zuschüsse und eine großartige Unterstützung durch die Kolleg:innen, die das Examen bereits erfolgreich absolviert haben.

Fördert EY die Gleichstellung von Frauen?
Ich bin mir sicher, dass EY hier in den letzten Jahren Riesenschritte gemacht hat. In meinem Berufsalltag stelle ich immer wieder fest, dass wir Frauen in der Führungsetage nicht mehr wegzudenken sind. Sowohl in der Partnerschaft als auch im Leitungsteam der Wirtschaftsprüfung gibt es inzwischen unzählige erfolgreiche Frauen bei EY. Und auch beim Thema Nachwuchs mache ich mir keine Sorgen, da wir unglaublich viele tolle Frauen in den weiteren Führungsebenen haben.

Wie bekommst du als Partnerin Job und Familie unter einen Hut?
Durch das hybride Arbeiten habe ich eine große Flexibilität. Außerdem bin ich nicht allein, denn mein Mann und meine Familie bringen sich ebenfalls sehr liebevoll bei der Kinderbetreuung ein. Beim Thema Kinder bin ich immer meinem Bauchgefühl gefolgt: Wie viel Teilzeit passt zurzeit am besten? Wie lange bleibe ich in der Elternzeit? Ich gehe sehr gerne mit anderen berufstätigen Müttern ins Gespräch und teile meine Erfahrungen. Während des Homeschoolings habe ich mit großer Begeisterung die Angebote von unseren kooperierenden Unternehmen, z. B. voiio, einer Plattform fürs Familienleben, genutzt.

Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?
Natürlich sehr viel Zeit mit der Familie verbringen. Außerdem liebe ich die Kunst und lasse mich gerne durch Ausstellungen inspirieren. Ab und zu greife ich auch selbst mal zu Leinwand und Pinsel.

Was möchtest du den Leser:innen noch gerne mitgeben?
Mutig sein und einfach fragen – das sind gute Strategien, um weiterzukommen. Und auch Netzwerkpflege ist wichtig. Ich treffe mich regelmäßig mit Gründer:innen und Investor:innen, um mich inspirieren und motivieren zu lassen.


Du interessierst dich für eine Karriere im internationalen Umfeld? Erfahre mehr über die vielfältigen Perspektiven bei EY. Alle offenen Stellen findest du auf der EY-Karriere-Website.

Mehr Beiträge von und mit EY findest du hier. 

Share.